Allgäu Blog

Macher, Schaffer, Unternehmungen und Ziele im Allgäu

52 kleine & große Eskapaden im Allgäu

Ausflugsziele, Sinnig & Unterhaltsam

Schon wieder ein Reiseführer über das Allgäu? Ja, irgendwie schon, aber eigendlich auch nicht. Fast liest sich das Buch so, als würde man seinem Lieblings-Besuch mal eben Tipps für die Ausflugsgestaltung mitgeben. Allgemeinplätze kommen in den 52 Eskapaden im Allgäu“ nicht vor, sondern ganz besondere Ausflugsziele und Empfehlungen in der Region. Garantiert von der Autorin Barbara Kettl-Römer selber erlebt, erwandert oder erfahren. Mit den „52 Eskapaden“ ist dem Dumont Verlag ein sehr unterhaltsames und außergewöhnliches Reiseführer-Konzept eingefallen. Chapeau!

Um was geht es bei den Eskapaden?

„Ab nach draußen“ lautet die Zauberformel zur Erholung im Allgäu: , einfach rausgehen, durchatmen, sich bewegen, geistig zur Ruhe kommen … Wo könnte das besser gelingen, als am Alpenrand mit seiner intakten Natur und seiner Vielfalt. In den Kapiteln „Abstecher“, „Ausflüge“ und „Miniurlaub“ beschreibt Barbara Ziele und Aktivitäten, die auch uns Einheimische manchmal staunen lassen.

  • Die „Abstecher“, das sind 20 kurzweilige Ausflugsziele, wo maximal 4 Stunden Zeit beanspruchen. Vom Süden bis zum Unterland, und vom Bodensee bis zum Ostallgäu ist für jeden etwas dabei. Die Natur liegt im Allgäu bekanntlich nah.
  • Die „Ausflüge“, das heißt einen ganzen Tag frische Luft und Faszination. Wunderbar! Auch hier gibt es 20 tolle Eskapaden.
  • Ferien für ein Wochenende gefällig? 12 Miniurlaube im Allgäu stellt Barbara im Buch vor.

Das Allgäu ist eben mehr, als nur die Berge. Das Allgäu ist auch malerisches Voralpenland, wo sich Moore, Wälder & Seen, Kultur und echt beeindruckende Bauwerke entdecken lassen.

 52 Ziele im Allgäu von Barbara Kettl Römer

„Frühlingszauber“, „Kneipp & Kultur“, „Im Hügelreich“, „du liebe Zeit“ oder „Im Tal der Sinne“ – allein die Titel der einzelnen Touren erwecken die Neugierde. Mit vielen Bildern, Kurzbeschreibungen und Karten empfehlen sich die Eskapaden zur Nachahmung: Jede Tour wird auch zum download angeboten. Das nenn ich modern!

Wie bei einem Reiseführer üblich, hält sich der Text an Fakten. Allerdings kommt bei den Beschreibungen immer wieder die Begeisterungen von Barbara durch. Ja, der Text ist sachlich, aber eben nicht ganz und gar. Sehr sympathisch eben und  von einer Allgäuerin geschrieben, die ihre Heimat liebt.

Eine Eskapade für 52 Eskapaden im Allgäu

Meine Eskapade mit Barbara …

… zeigte sich darin, daß wir uns – nach einer Ihrer Erkundungstouren – zum Eiskaffee in Maierhöfen getroffen haben. Tja, was soll ich sagen? Wir hatten viel zu erzählen und viel zu lachen und es blieb nicht bei einem Eiskaffee …

Tja ein Kaffeklatsch im Allgäu kann auch eine Eskapade werden, vorallem jetzt, wenn man gemütlich draußen sitzen kann.

Weitere Bücher von Barbara Kettl Römer

Ach ja, Barbara ist sowas wie die Allgäuer Reiseführer Kapazität. …. Allerdings sind die 52 Eskapaden wirklich ganz außergewöhnlich toll. Trotzdem will ich Euch die anderen Werke nicht vorenthalten, denn schließlich schreibe ich hier ja über echte Allgäuer Macher*innen und da gehört Barbara absolut mit dazu. Sie schreib einfach gut, gern und öfters ….

Der Text enthält Affiliate Links.
Wenn Du diesen Link anklickst und ein Produkt einkaufst,
dann kostet es Dich keinen Cent mehr."Im Allgäu daheim ..." erhält jedoch eine kleine Vermittlungsprovision.

Es gibt viel zu entdecken

Für Allgäuer und für alle, die planen einige Zeit im Allgäu zu verbringen
sind die 52 Eskapaden im Allgäu fast ein „must have“.

                                            Herzlichst, Deine Ulli

Link zu Barbara´s Blog Tief im Allgäu

Webseite Barbara Kettl-Römer

 

Unentgeltliche Empfehlung
aus Überzeugung