über mich

Webseiten | Homepage | MarketingVita in Kurzform

  • Mitte der 60er in Kempten geboren, ordentlich viel Schule erfolgreich beendet, offiziell gelernter Beruf: Optiker.
  • Anfang der 90er Jahre: Fasziniert von den digitalen Möglichkeiten habe die ersten „Grafik“-Aufträge mit dem PC abgewickelt.
  • 1994 Schritt in die Selbstständigkeit
  • 1995 IHK Ernennung zum Prüfer in dem neuen Berufszweig „Medientechniker / Mediengestalter“.(in Ermangelung von geeigneteren Personen)
  • 1996 Gründung des ersten digitalen Fraunennetzwerkes im Allgäu (leider gabs keine Frauen, die damals schon aktiv im Internet ihr Business vorangetrieben haben)
  • 2004 Gründung der AllgäuWEBsen, heute: Allgäuer Unternehmerinnen e. V.
  • 2005 Umzug nach Lindau und Weiterentwicklung im Bereich Marketing & Social Media
  • 2015 Sabbatjahr
  • …. und nun 2016: Neben meiner Werbeagentur UH Onlinemarketing der Start der Internetplattform:

 

Im Allgäu daheim …

 

Die Sache mit dem Heimatgefühl

IAllgaeu-Liebe-Herz2n jungen Jahren träumte ich von Elefanten, Afrika, Savanne, schwang meine Hüften zu heißen südamerikanischen Rythmen, wollte nach Neuseeland und fand das Allgäu nett. Bekanntlich ist „nett“ ja die kleine Schwester von „Sch…“ und ich konnt mir – jung & dumm – nicht vorstellen, daß Revolutionen im Allgäu starten. Aber wer braucht schon Revolutionen?

Lustigerweise ließ mich meine Heimat aber nicht gehen. Liebe, Kinder, Haus und meine kleine Werbeagentur … aber immerhin kam ich vom Land in die Metropole des Allgäus. „Huhu, Kempten!“.

Kurz bevor es uns Frauen immer so wetterunabhängig heiß wird, verschlug es mich in den äußersten Zipfel im Westallgäu an den Bodensee. (Was ja schon fast Ausland ist, wenn das Oberallgäu als Zentrum empfunden wird.) Und Württenberg war auch gleich nebenan.

Das Gewohnte wird peu à peu unsichtbar und wir nehmen vieles nicht mehr bewußt wahr. Auch mir ging es so mit meiner Heimat. Es war schön hier, ohne Zweifel, aber gibt es nicht viele Orte auf der Welt, die auch schön sind? Und dann durfte ich auf eine große Reise gehen. Ein Sabbatjahr für den persönlichen Reset.

Doch kaum war ich in der Ferne, erkannte ich:

„Das Allgäu ist ein Juwel!“

Die Menschen, die Landschaft, die Möglichkeiten, die Küche, die Sprache, die Geschichte …. Alles spannend und großartig intensiv. Wer einmal in der Fremde, unter unmöglichen Bedingungen seinen Spatzenhobel rauskramt und Allgäuer Kässpatzen zubereitet, der weiß von was ich spreche.

Das Allgäu ist voll mit kreativen, eigenwilligen & fleißigen Menschen. Und genau über diese Allgäuer gibt es so wenig Informationen. Es sind Geheimtipps alá: „Du muß den Obstler von XY probieren, da legst Du Dich nieder, so aromatisch schmeckt der.“ oder „Ne Torte vom allerfeinsten gibt’s in dem kleine Weiler AB“ oder „Die Geschichte vom Warzen wegbeten.“ oder „Wie aus einem kleinen Käseladen ein Konzern wurde“, oder, oder, oder …..

Die Welt darf erfahren, welch großartige Menschen im Allgäu leben & werkeln!

Darum schreib ich den Blog „Im Allgäu daheim …“!

 

                                                                                                                                  Viel Spaß beim lesen!

                                                                                                                      Eure Ulli

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken