Schwaben = Alemannien = Deutschland


2. September 2016 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Tradition, Brauchtum & Kult



Griaß di, Servus & MoinMoin,

da stolper ich doch beim surfen nach alemannische Bräuchen über Reinhard Mey und sein Lied Mann aus Alemannia„. JA wirklich, obwohl der gute Reinhard zur Generation „Schreibmaschine“ gehört, fand ich bei You Tube dieses herrliche Zeitzeugnis aus den 70ern …

 

Und bevor ich in völlige Nostalgie abschweifte, wunderte ich mich über „Alemannia“. Ist Reinhard May Alemanne? Bezeichnet Alemannien nicht ganz Deutschland? Zumindest aus der Perspektive von außen? Warum feiern wir jetzt im Süden die Schwäbisch-alemannische Fasnacht und haben einen alemannischen Dialekt? Steht Alemannien jetzt für Schwaben oder für Preußen oder gar für einen Saarländer?

Sind jetzt die Schwaben die Ur-Deutschen? Wo kommen dann die Preußen her? Prägten ausschliesslich die Schwaben die Deutsche Gesellschaft? Sind Kässpatzen ein gesamtdeutsches Kulturgut?  Fragen über Fragen …

 

Schwaben = Alemannien = Deutschland

 

Fakt ist: Vor 1000 Jahren …

… da gabs kein Schwaben, sondern Alamannien. Und Alamannien war nur Schwaben und ein bisserl Vorarlberg und Liechtenstein. Nix NRW oder Sachsen oder so, Schwaben hieß Alamannien.

Fakt ist auch: Ab dem 14. Jahrhundert wurde Alemannien International für Deutschland verwendet …. Ja ich weiß, man hört das nördlich des Weißwurschtäquators nur ungern, ABER …. Deutschland ist schwäbisch …*lol*

 

Na und mit dieser Erkenntnis in Geschichte,

grüß ich Dich ganz herzlich aus dem schwäbisch-alemannischen Allgäu ….

Deine  Ulli


Ulrike Heerdegen
vernetzt ...

Ulrike Heerdegen

Allgäuerin, Landleberin, Bloggerin, Genieserin, Entdeckerin, Netzwerkerin und begeistert von den digitalen Möglichkeiten.

Zum Ausgleich zu meinem Job als Online-Marketing-fachfrau kann auch gut 3 Wochen ohne jegliche Technik auskommen ... "Out of Netz" - wie der Allgäuer zu sagen pflegt 😉
Ulrike Heerdegen
vernetzt ...
Kommentare